Suche
  • Marc Oliver Rühle

Rückblick: Dreharbeiten im "Sorbenland"

Das vergangene Osterfest haben wir zum Anlass genommen, um in die sorbische Kultur einzutauchen. Dabei haben wir einen der Hauptprotagonisten unserer Doku-Folge, den Kantor der Osterreiter der Gemeinde Ralbitz-Rosenthal Daniel Wessela, bei der aktiven Pflege sorbischer Traditionen, Bräuche und Sprache filmisch begleitet.


Der Fokus lag dabei – unserer Konzeption folgend – auf den akustischen Reizen der slawischen Minderheit innerhalb Sachsens.


Im MDR äußerte sich Daniel Wessela über unsere Arbeit, eine wertvolle Rückmeldung für uns, die uns sehr motiviert, weiterhin sensibel und behutsam mit den Themen, welche die Menschen bewegt, umzugehen und zu arbeiten:


Sie waren sehr freundlich, sehr zuvorkommend. Das Team hat sich auf uns eingestellt, war gut vorbereitet und informiert, was diese Traditionen für uns bedeuten. Sie hatten großen Respekt und waren äußerst angenehm. Das hat mich sehr berührt.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen